GUTE LAGE


Auf historischem Pflaster

Der heutige Weinladen Eppsteiner Weinpresse befindet sich an einer historischen Stelle: Das 1902 von Carl Wilhelm Plöcker als Rathaus errichtete Gebäude ist optisch stark an die ihm überragende Burganlage angelehnt, samt einem wie ein Bergfried gestalteten Turm sowie Burgzinnen auf dem Dach. Diese sind auf einer Postkarte historisch belegt, waren jedoch im Laufe des vergangenen Jahrhunderts unter einem Vordach verschwunden. Erst seit der Sanierung 2015 ist das Gebäude wieder in seiner ursprünglichen Form zu sehen. Zumal auch historischer Putz für die Fassade gewählt worden, der Anstrich nach dem Farbgutachten eines Restaurateurs erfolgt und der Schiefer in altdeutscher Deckung auf das Dach gebracht worden ist.

 

Die eigentliche Funktion als Rathaus blieb auch nach dem Zweiten Weltkriegs noch 23 Jahre lang bestehen. Danach wurde es zur Heimat der Redaktion der Eppsteiner Zeitung, die dort über viele Jahrzehnte lang die Zeitung druckte. Erst 2016 wurden die alten Druckerpressen verkauft und ausgeräumt - es entstand der Platz für eine Presse der anderen Art: Die Eppsteiner Weinpresse...

Kontakt & Öffnungszeiten:

Eppsteiner Weinpresse

Wein und Genuss in der Burgstadt

Burgstraße 42

65817 Eppstein im Taunus

 

Donnerstag 13:00 - 20:00 Uhr

Freitag 13:00 - Ende Wochenmarkt

Samstag 9:00 - 13:00 Uhr



Anfahrt und Parken: